Was ist was? Verschiedene Lernformen im Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on xing
Screenshot 2021-08-18 114457

Jede Lernform hat ihre Vorteile, doch was ist was? Spielerisches Lernen bzw. Gamification meint interaktive Spielelemente, Conversational Learning fokussiert die vertraute Dialogform, Multimodales Lernen vereint mehrere Kommunikationswege, Mikrolernen behandelt kleine Lerneinheiten und Barrierefreies Lernen bezieht sich unter anderem auf Mehrsprachigkeit, Sprachausgabe, Leichte Sprache, Gebärdensprache sowie die Integration anderer Personenkreise. Nachdem all diese Themen bereits ausführlich in vorherigen Blogbeiträgen erläutert wurden, soll hier nun eine kompakte Zusammenfassung dieser Lernformen als Übersicht erfolgen.

  • Spielerisches Lernen – Gamification:

Beim spielerischen Lernen bzw. Gamification werden spielerische Elemente wie Quizfragen, Rätsel oder Praxisbeispiele in Lernumgebungen integriert. Damit sollen trockene Sachverhalte oder als lästig empfundene Pflichtaufgaben angenehmer gestaltet und mit mehr Spaß verbunden werden. Eine lockere Atmosphäre erleichtert den Zugang zu komplexeren Themen und fördert die Wissensaufnahme, da Inhalte aus solchen unterhaltsamen und interaktiven Szenarien besser im Gedächtnis bleiben.

  • Conversational Learning:

Conversational Learning bezeichnet das Lernen im interaktiven Dialog mit sozio-empathischen Avataren als Lernbegleitende. Anstelle der spielerischen Gamification-Elemente stehen hier natürlich-sprachliche und visuelle Rückmeldungen der vertrauensvollen Dialogform im Vordergrund, die den Zugang zum digitalen Lernen ebnet. Im dialogorientierten Gespräch antworten virtuelle Assistenten stets sachlich, fachlich und pädagogisch einfühlsam, senken die Hemmschwelle für Nachfragen und vereinen die gewohnten Verständigungsarten der verbalen und non-verbalen Kommunikation.

  • Multimodales Lernen:

Anstelle von interaktiven Spieleelementen oder interaktiven Dialogen meint multimodales Lernen die Interaktion auf textliche, auditive, visuelle, sprachliche und räumliche Art und Weise. Die Kombination dieser Kommunikationswege soll alle Sinne ansprechen und verschiedene Lerntypen adressieren, zum Beispiel visuell Lernende, die sich Inhalte über Grafiken einprägen, oder auditiv Lernende, die Informationen über Zuhören aufnehmen. Multimodalität im Corporate eLearning deckt unterschiedliche Lernbedürfnisse ab und verbessert so das Verständnis für vermittelte Themen.

  • Mikrolernen:

Alle zuvor thematisierten Lernformen lassen sich im Mikrolernen oder Microlearning umsetzen, denn dieses meint die Wissensvermittlung in kleinen, kurzen und kompakten Lerneinheiten. Hierbei können neue Themen praxisrelevant auf den Punkt gebracht werden, bekannte Inhalte wiederholt oder Wissen vertieft und gefestigt werden. Erlerntes soll nach einer Mikroeinheit sofort anwendbar sein. Microlearning reduziert einerseits den Druck und die kognitive Belastung beim Lernen, andererseits umgeht es die durch kurze Aufmerksamkeitsspannen verursachten Konzentrationsprobleme.

  • Barrierefreies Lernen:

Für digitale Barrierefreiheit sollten Lerninhalte virtueller Weiterbildungsmaßnahmen unbedingt in alle zielgruppenrelevanten Sprachen übersetzt werden. Unter Aspekten der Mehrsprachigkeit sind dabei nicht nur diverse Muttersprachen, sondern auch die Übertragung von Textsprache in leichte Sprache, auditiv in natürliche Sprache und visuell in Gebärdensprache von Bedeutung. Auf diese Weise werden Inhalte besser verstanden und zudem fühlen sich Lernende persönlich angesprochen. Während Avatare über leichte Sprache Personen mit Leseschwäche oder über natürliche Sprache Sehbehinderte ansprechen, wird für Gehörlose, um Texte in Gebärden abbilden zu lassen, im Verbundprojekt AVASAG ein Avatar-basierter Sprachassistent zur automatisierten Gebärdenübersetzung entwickelt.

 

Sie möchten mehr erfahren? Virtual Trainer vereint die Vorteile diverser Lernformen in einer eLearning Plattform. Bleiben Sie mit dem Virtual Trainer Newsletter auf dem neuesten Stand und erhalten Sie monatlich alle Updates. Jetzt kostenlos abonnieren:

Newsletter für Ihr E-Learning!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie monatlich exklusives Wissen und Informationen für Ihr Corporate E-Learning!

Überzeugen Sie sich von Virtual Trainer!

Überzeugen Sie sich von Virtual Trainer!