Conversational-Learning – Lernen mit interaktiven Avataren im Dialog

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on xing
chatbot_handy_sascha

Chatbots und Avatare bieten durch ihre sozio-empathischen Konversations-Fähigkeiten enorme Chancen in der digitalen Weiterbildung. Die hoch flexible und individualisierte Lernform des Conversational-Learning vermittelt Lernenden Inhalte auf angenehme und vertrauensvolle Weise in interaktiver Dialogform. Durch ein empathisches Gegenüber kann auf das Verhalten und die Emotionen von Anwendenden eingegangen werden. Natürlich-sprachliche und visuelle Rückmeldungen erleichtern den Zugang zum digitalen Lernen.

 

  • Was ist der Unterschied zwischen Chatbot und Avatar?

Chatbots sind Anwendungen, die sich mithilfe bestimmter Regeln oder künstlicher Intelligenz in natürlicher Sprache mit Menschen unterhalten und in Dialog treten. Das heißt, sowohl Anwendende als auch der Chatbot können natürlich-sprachlich Fragen in mündlicher oder schriftlicher Form stellen und beantworten. Schriftliche Kommunikation kann per Texteingabe über Smartphone, PC-Tastatur oder ähnliche Eingabeoptionen erfolgen. Mündliche Kommunikation ist über Audioeingabe und -ausgabe über Mikrophon und Lautsprecher möglich. Kommt eine visuelle Repräsentation hinzu, so handelt es sich um den Avatar des Chatbots, der ihn durch ein äußeres Erscheinungsbild mit Mimik, Gestik und visuellen Emotionsausdrücken vertritt. Der Avatar verleiht dem Chatbot also einen sichtbaren Körper. Ein Chatbot ist erstmal ein Dialogsystem, das mittels künstlicher Intelligenz in der Antwort und Ausgabe über den visuellen Avatar zu einem Conversational Agent oder Online-Assistenten mit sozio-empathischen Fähigkeiten führt. Ein Beispiel, zwar nicht im Lerneinsatz, aber in der Assistenz, ist SEMMI als Sozio-Empathische Mensch-Maschine-Interaktion.

  • Was ist Conversational-Learning?

Im direkten Dialog mit Online-Assistenten können Lernende ja nach ihren individuellen Bedürfnissen sofort zielgenau Antworten und passende Inhalte übermittelt bekommen. Die angenehme Dialogform erleichtert den Zugang zum digitalen Lernen und senkt die Hemmschwelle für Nachfragen – es gibt keine dummen Fragen. Der virtuelle Assistent wird niemals urteilen, sondern stets sachlich, fachlich und pädagogisch einfühlsam antworten, egal wann, wo oder wie oft. Conversational-Learning bedeutet, dass die Interaktion im Dialog sowohl Informationen und Lerninhalte transportiert, als auch Vertrauen im Lernprozess schafft. Mit dem visuellen Avatar können neben sprachlichen Rückmeldungen auch optische Reaktionen beispielsweise in Form von Kopfschütteln bei Widerspruch oder Nicken bei Zuspruch gegeben werden. So wie reale Menschen sich miteinander unterhalten, kann auch der Online-Assistent Rückfragen stellen, zum Beispiel „Wusstest du schon…?“, oder auch durch kleine Quizfragen, Bilder, Videos und Animationen lebhaft und (inter)aktiv zum Lernen und mehr Erfahren motivieren. Dabei kontrollieren Weiterbildungsbeauftragte und Lernende aber weiterhin Themenbereiche und Schwerpunkte.

  • Welchen Mehrwert bieten Online-Assistenten?

In automatisierten oder sich auf ähnliche Weise wiederholenden Prozessen wie Schulungsabläufen sparen Online-Assistenten nicht nur Zeit und Geld, sondern reduzieren bei minimalem Wartungsaufwand auch Fehlerquoten und Ausfälle bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität. In Weiterbildungen ist das Ausmaß des Gesprächs auf wenige Aufgaben oder Themenkomplexe begrenzt, wobei häufig ähnliche Fragen gestellt werden, die von Conversational Agents präzise beantwortet werden können. So werden einerseits auf sensible Weise Lerninhalte vermittelt und andererseits die menschlichen Bedürfnisse nach natürlicher Sprache und Konversation befriedigt. Mit Avatar kommt durch das Erscheinungsbild noch die Realisierung der natürlichen Kommunikation von Angesicht zu Angesicht hinzu. Dabei sind die virtuellen Assistenten jederzeit und überall erreichbar, stehen also bei vollster Flexibilität auch für spontane Fragen und nach der Arbeitszeit zur Verfügung.

Die Virtual Trainer Lernmodule beinhalten digitale Avatare, die interaktiv, multimedial und multimodal mit Lernenden interagieren. Sie möchten virtuelle Assistenten in Ihr Weiterbildungssystem integrieren? Kein Problem, sprechen Sie uns an – Virtual Trainer ist die eLearning-Plattform für Unternehmen.

 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Newsletter für Ihr E-Learning!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie monatlich exklusives Wissen und Informationen für Ihr Corporate E-Learning!

Überzeugen Sie sich von Virtual Trainer!

Überzeugen Sie sich von Virtual Trainer!